Verstehen und damit (Um-)gehen

AD(H)S ist kein erzieherisches Unvermögen und keine gewollte Eigenart des Kindes sondern eine Beeinträchtigung der Informationsverarbeitung im Gehirn.

Die Verhaltensweisen von auffälligen und AD(H)S Kindern kennt jeder. Hinter den Verhaltensweisen verbergen sich Muster des Handelns. Sich Zeit nehmen, einlassen, herausfinden und das innere und äußere Chaos lichten. Mit einem anderen Blick auf AD(H)S sind neue Wege möglich, die für Entspannung in der Familie und dem sozialen Umfeld sorgen.

Gemeinsam suchen wir für Ihre spezifische und individuelle Situation Wege, die es ermöglichen

  • eine positive Beziehung zum Kind zu fördern
  • den Herausforderungen des Familienalltags entspannter zu begegnen
  • Strukturen und Rituale im Alltag des Kindes zu integrieren
  • belastende Situationen im Schulalltag zu minimieren

Einzeltermine können jederzeit individuell vereinbart und persönliche Lösungen entwickelt werden.